Neue Corona-Regelungen (ab 04. April 2022)

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

bitte beachten Sie, dass ab Montag (04.04.2022) neue Regelungen im Umgang mit dem Corona-Virus an Schulen gelten:

  • Die Abstandregeln entfallen.
  • Die Pflicht zum Tragen einer Maske im Innen- und Außenbereich der Schule entfällt. Masken dürfen weiterhin freiwillig getragen werden. 
    Bei der Nutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs bzw. des Schülerverkehrs gilt, dass alle Fahrgäste eine FFP2-Maske zu tragen haben; bei der Schülerbeförderung und für Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr ist das Tragen einer OP-Maske ausreichend. 
  • Schülerinnen und Schüler, die weder vollständig geimpft noch genesen sind, müssen weiterhin bis einschließlich 29.04.2022 drei Mal pro Woche (Montag, Mittwoch, Freitag) einen tagesaktuellen Antigen-Schnelltest („Selbsttest“) mit negativem Testergebnis vorweisen. Ab dem 02.05.2022 entfällt die Testpflicht vollständig.
  • Sitzungen und Beratungsgespräche (z. B. Elterngespräche, Maßnahmen der Beruflichen Orientierung) können wieder als Präsenzveranstaltungen durchgeführt werden. Der gültige Hygieneplan ist bei der Organisation und Durchführung zu beachten.
  • Das Singen im Musikunterricht ist uneingeschränkt möglich.
  • Eine Übernahme von Stornierungskosten  von Schulfahrten durch das Land Brandenburg ist weiterhin ausgeschlossen.

Die bisherigen Regelungen werden durch die neue Verordnung aufgehoben. Das vollständige Schreiben des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg finden Sie auf der Seite der GEW.

Scroll to Top