Mittwoch 18 September 2019

Es war viel los gewesen in der letzten Woche!

Unsere Achtklässler präsentierten das Resultat ihres einjährigen Projekts "Cinema en curs". Die Fischerfamilie Purand aus Neuruppin blickte stolz auf den Dokumentarfilm "Der See ist unser Brot", welcher in mühsamer Kleinstarbeit über Monate entstanden ist. 

Die 10. Klassen wurden feierlich im großen Saal des Neuruppiner Kinos verabschiedet.

Die Ergebnisse der Projektwoche, die im Zeichen von Fontane 200 stand, wurden umfassend vorgestellt: Fontane in England, Fotocollagen, die künstlerische Neugestaltung der Durchgänge, Sport zu Fontanes Zeiten und vieles mehr - alles das konnte man bei der Präsentation bewundern. 

Unsere Schülerinnen und Schüler sind aktiv - sei es beim Sport, sei es bei Kultur.

Im Rahmen des Fontanejahr 200 nahmen unsere 7. und 8. Klassen am Festumzug durch die Stadt teil. In ausgefallenen Kostümen ging es durch die Neuruppiner Altstadt. 

Im Landesfinale des Schulsportwettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" errangen die Puschkin-Schüler die Silbermedaile im Doppelvierer. 

Wie schon über die Neuruppiner Zeitungen zu lesen, war das Sportfest der Oberschule "Alexander Puschkin" ein voller Erfolg. 

Hier noch ein paar Eindrücke von diesem fröhlichen Tag, an dem die 10. Klassen mit Kostümen aus ihrer Mottwoche Modell standen:

 

Es war wieder einiges los in den letzten Wochen...

Der Ausbildungstag bescherte den Schülerinnen und Schülern der 9. Klassen eine umfangreiche Einweisung in das spätere Berufsleben. Ruppiner Firmen vor Ort beantworteten Fragen zur späteren Lehre, in Gesprächen mit den Profis aus der Praxis wurden Vorstellungsgespräche intensiv geübt. Der "Energiepark" informierte unsere Schülergruppen über die Nutzung von alternativen Energien. 

FA2An zwei Terminen stellten unsere Schülerinnen und Schüler ihre Facharbeit vor: Holzfäller, Elektriker, Bundeswehrsoldat - eine große Vielfalt an Berufen wurde in Kurzvorträgen vor dem Publikum der 8. Klassen besprochen. 

 

Cinemaencurs1

Das Thema ist noch ein Geheimnis, aber dass die Puschkinschüler über ein ganzes Schuljahr an einem tollen Film arbeiten, ist keines! 

Woche für Woche werden Ideen gesammelt, Skripte geschrieben und gleich wieder verworfen, Szenen vorbereitet, die Technik besprochen, und und und.

Die Puschkinschüler der 8C bereiten einen Dokumentarfilm vor, der am 7. Juni im Filmmuseum Potsdam präsentiert wird. 

MAZ-Redakteur Andreas Vogl ging dem Projekt "Cinema en curs", das ursprünglich aus Spanien kommt, zuletzt auf den Grund und wurde ebenfalls interviewt. Den Artikel können sie hier nachlesen. 

Kontakt Adresse

Oberschule Alexander Puschkin

Puschkinstr. 5b
16816 Neuruppin

Tel.: 03391 458460 
Fax.: 03391 4584620

Client Section