Behandle andere so, wie du selbst behandelt werden möchtest!

Wir sind eine 3-zügige Oberschule mit dem Schwerpunkt auf Berufs- und Studienorientierung. Rund 300 Schülerinnen und Schüler werden von 27 Lehrern, 1 Sozialarbeiter, 1 pädagogischen Hilfskraft, 1 Sonderpädagogin und einer Gesundheitsfachkraft betreut. Unsere Sekretärin und unser Hausmeister unterstützen das Lehrerkollegium.

Aktuelles

Events

Unsere nächsten wichtigen Termine

Keine Veranstaltung gefunden

Über die Schule

Berufs- und Studien-Orientierung

Unsere Schule trägt die bundesweite Auszeichnung „Schule mit hervorragender Berufs- und Studienorientierung“ (BStO).

Schulkonzept

Die Schule unterrichtet im integrativ-kooperativem Modell und ist seit 2020 eine Schule für gemeinsames Lernen.

Lernbegleitung

Unsere Schülerinnen und Schüler können auf ein breites Spektrum an Förderung und Unterstützung zurückgreifen.

Aktivitäten

Die Schule bietet eine Vielzahl an zusätzlichen Möglichkeiten, welche in die Erziehungsarbeit einfließen.

Medien-Kompetenz

Unsere Schule nimmt seit 2018 am ganzjährigen Filmprojekt "Cinema en curs" teil.

Förderverein

Der Verein fördert unterrichtliche und außerunterrichtliche Aktivitäten der Schule, die nicht über den Haushaltsplan der Schule abgedeckt werden können.

Kontakt

Telefon: +49 3391 45 84 60
Fax: +49 3391 4584620
Adresse: Puschkinstraße 5B, 16816 Neuruppin
Scroll to Top

Berufs- und Studienorientierung

Sie ist fester Bestandteil unserer Schule für alle Fächer in den Klassen 7-10.

Die Schülerinnen und Schüler besuchen regelmäßige Praktika in den Klassen 9 und 10, die Potentialanalyse und die Ausgabe des Berufswahlpasses erfolgen in Klasse 7. Die Agentur für Arbeit informiert regelmäßig über Berufsaussichten. 

Eine Facharbeit zum Thema „Beruf – Wunsch und Wirklichkeit“ ist in Klasse 9 zu verfassen. Am Ausbildungstag präsentieren sich Unternehmen aus der Region an der Schule. Bei „Lernen durch Engagement“ (LdE) sind unsere 8.-Klässler in soziale Projekte eingebunden, wie z.B. der Betreuung von Kleinkindern.

Praxislernen findet ab der 9. Klasse an einem Tag in der Woche als außerschulisches Lernen statt. Ihre Kinder können aus über 50 Betrieben wählen, die Partner der Schule sind. Sie üben dort praktische Tätigkeiten aus und erhalten praxisbezogene Aufgaben aus verschiedenen Fächern. Sie sammeln Erfahrungen und werden für eine Ausbildung motiviert und auf sie vorbereitet.

In den Klassen 7 und 8 gibt es A- und B-Kurse (nur Mathematik und Englisch), die in einem Klassenverband organisiert sind.

In den Klassen 9 und 10 erfolgt eine Unterteilung in PXL (Praxislernen) – und FOR (Fachoberschulreife)-Klassen.

Weitere Infos in Kürze. 

Lernbegleitung

Bei „Schüler helfen Schülern“ erteilen Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen Nachhilfeunterricht in den Fächern Mathematik, Englisch und Deutsch an unsere 7. Klassen.

Den Nachhilfeunterricht in den Klassen 8-10 erteilen unsere Fachlehrer.

Für besondere Anliegen steht unser Sozialarbeiter Mathias „Matze“ Trypke mit Rat und Tat zur Seite, für gesundheitliche Fragestellungen ist unsere Gesundheitsfachkraft vor Ort.

Besonderes Lernverhalten wird durch unsere Sonderpädagogin unterstützt.

Aktivitäten

In den Startertagen am Anfang jeden Schuljahrs werden nach Klassenstufen verschiedene soziale und fachliche Kompetenzen geschult. 

In unseren Arbeitsgemeinschaften (AGs) Garten, Rudern, Wirtschaftsenglisch, Schulband, Sport und Informatik vertiefen unsere Schülerinnen und Schüler ihre Interessen. 

In der Projektwoche am Ende des Schuljahrs werden thematische „Workshops“ durchgeführt.

Medienkompetenz

Cinema en curs“ kommt ursprünglich aus Spanien, seit 2018 ist es auch in Deutschland. 

Im Zuge ganzjähriger Projektarbeit beschäftigen sich unsere Schülerinnen und Schüler im Unterricht mit dem Handwerkszeug zum Filmemachen.

Sie lernen den Umgang mit verschiedenen Medien, filmen, schneiden, planen und lernen professionell zu kommunizieren.

Förderverein

Er unterstützt die Schule u.a. beim Projekt „Cinema on curs“ mit einem Zuschuss für die Fahrtkosten nach Potsdam zur Filmpremiere. 

Ein bewährtes Drogenpräventionsprojekt kann nur mit der Unterstützung des Vereins durchgeführt werden.

Auch der Elternordner und dessen Ausgabe ist ein jahrelanges Projekt des Fördervereins. 

Rechtsanwalt Claus-Dieter Miesbauer berät Schülerinnen und Schüler im Rahmen von Projektarbeit u.a. zum Thema Datenschutz und Cybermobbing.

Wichtige Infos!
Letzte Aktualisierung: 16.11.2020, 12:30 Uhr

Werte Erziehungsberechtigte,

an unserer Schule gibt es bestätigte Fälle der Corona-Virus-Infektion Covid-19. Das Gesundheitsamt und die Schulaufsicht sind informiert. Das Gesundheitsamt hat eine Quarantäne für die Klassen 8b, 8c, sowie im Nachgang für die 9c, 10a und 10c angeordnet.

Dauer der Quarantäne für die Klassen bis einschließlich:
10a                    19.11.20
8b, 8c                23.11.20

9c, 10c               25.11.20

Bis auf weiteres findet in diesen Klassen kein Präsenzunterricht statt. Diese Klassen werden im Distanzlernen über das XINIS-Portal oder per Mail für diese Zeit Aufgaben erhalten.

Für die Schüler aller anderen Klassen findet auf Anordnung des Gesundheitsamtes weiterhin Präsenzunterricht statt.

Sollte es Veränderungen geben, werden wir Sie zeitnah informieren.